Monster Truck Online - www.monstertruckonline.de
Monster Mutt Dalmatian, Swamp Thing, Grave Digger, El Toro Loco, Madusa

Interview mit Steve Koehler - 19.04.2011

Interview mit Steve Koehler

Steve Koehler ist wichtiger Bestandteil von Team Scream

Steve Koehler, Fahrer von Wrecking Crew, gab uns ein Exklusiv-Interview.
Marco Hartenfels:
Wie wurdest du ein Monster Truck Fahrer?
Steve Koehler:
Durch meinen Bruder Jim.
Marco Hartenfels:
Was ist für dich das Schönste daran ein Monster Truck Fahrer zu sein?
Steve Koehler:
Wir haben den Truck von Grund auf gebaut. Damit raus zu gehen und einfach Spaß haben.
Marco Hartenfels:
Und was ist das Schwerste?
Steve Koehler:
Der Teil als Fahrer ist einfach. Alles andere ist harte Arbeit: an den Trucks zu arbeiten, die vielen Stunden, etc.
Marco Hartenfels:
Wie viele Shows bestreitest Du im Jahr?
Steve Koehler:
Wir machen ungefähr 40 Shows pro Jahr. Das ist sehr viel Zeit von zu Hause weg. Aber wenigstens habe ich meine Freundin dabei, da sie auch mein Crew Chief ist.
Marco Hartenfels:
Was denkst du ist dein bisher größter Erfolg oder deine liebste Erinnerung in deiner Monster Truck Karriere?
Steve Koehler:
Der Gewinn des "Save of the year" Preises beim Monster Jam World Finals Banquet 2009.
Marco Hartenfels:
Welche Trucks hast Du außer Wrecking Crew noch gefahren?
Steve Koehler:
Marco Hartenfels:
Hast Du jemals über einen besonderen Stunt nachgedacht, wie es z. B. Tom Meents mit seinem alten Haus gemacht hat, oder der berühmte Sprung von Bigfoot über das Flugzeug?
Steve Koehler:
Vielleicht, wenn ich mal einen neuen Truck bekomme.
Marco Hartenfels:
Was ist die Höchstgeschwindigkeit von Wrecking Crew?
Steve Koehler:
105 km/h in Las Vegas
Marco Hartenfels:
Du fährst häufig gegen deinen Bruder Jim. Ist es immer noch etwas Besonderes gegen ihn anzutreten?
Steve Koehler:
Ja, aber er hat viel mehr Erfahrung und ist deshalb überlegen. Hoffentlich kann ich ihn irgendwann einmal bezwingen.
Marco Hartenfels:
Was bevorzugst du als Fahrer - Racing oder Freestyle?
Steve Koehler:
Freestyle
Marco Hartenfels:
Wie bereitest Du dich auf einen Freestyle vor? Legst Du dir einen Plan zurecht oder fährst Du einfach drauflos?
Steve Koehler:
Ich fahre einfach raus und sehe was passiert.
Marco Hartenfels:
Was denkst du während eines Freestyles?
Steve Koehler:
Das ist abhängig von dem wie es läuft. Läuft's gut, dann habe ich einfach Spaß und will noch spektakulärer werden. Läuft's schlecht, dann hoffe ich einfach, dass es besser wird.
Marco Hartenfels:
Was war das ungewöhnlichste Objekt, das du je mit einem Monster Truck zerstört hast?
Steve Koehler:
Ein übergroßer Büro-Auflieger.
Marco Hartenfels:
Gibt es jemanden, den du lieber besiegst als andere?
Steve Koehler:
Meinen Bruder Jim und Chris Bergeron
Marco Hartenfels:
Wen würdest du aktuell als besten Monster Truck Fahrer bezeichnen?
Steve Koehler:
Dennis Anderson. Es ist schwer zu sagen, da es so viele gibt. Aber er ist schon so lange dabei.
Marco Hartenfels:
Und wen würdest du als den am meisten unterschätzten Fahrer bezeichnen?
Steve Koehler:
Joe Sylvester
Marco Hartenfels:
Gibt es etwas, dass Du gerne am Monster Truck Sport ändern würdest?
Steve Koehler:
Rennen auf größeren Strecken.
Marco Hartenfels:
Was war der lustigste oder verrückteste Monster Truck, den du je gesehen hast?
Steve Koehler:
Rock Star und California Kid, weil deren Achsen so nah beieinander liegen.
Marco Hartenfels:
Bezahlt Wrecking Crew deine Rechnungen oder hast du noch einen Beruf außerhalb der Monster Truck Welt?
Steve Koehler:
Jim und ich besitzen einen Yachthafen.
Marco Hartenfels:
Warst Du schon einmal in Deutschland? Dein Nachname klingt sehr deutsch, habt ihr Familienwurzeln hier?
Steve Koehler:
Ich war noch nie da. Ich glaube wir haben noch Familie in Deutschland, weit entfernt von meines Vaters Seite aus.
Marco Hartenfels:
Was würdest Du jemandem sagen, der noch nie eine Monster Truck Show besuchte, warum er dies einmal tun sollte?
Steve Koehler:
Es ist eine Menge Spaß. Außerdem ist es wirklich aufregend und intensiver als jede andere Unterhaltungsform.

Dieses Interview in englischer Originalfassung lesen

Steve Koehler

Steve Koehler
Hat deutsche Familienwurzeln.

Danke!

Unser ganz besonderer Dank gilt Stephanie Cotnoir von Team Scream, deren Hilfe uns dieses Interview ermöglichte.